Schwitzhütten

Im Bauch von Mutter Erde, den die Schwitzhütte symbolisiert, kannst Du Dich auf allen Ebenen Deines Seins reinigen und neu gebären. Hier findest Du eine Erinnerung an die Zeit vor Deiner Geburt und an die Zyklen Deiner Entstehung und der Entstehung allen menschlichen Lebens. Großvater Sonne (das Feuer) als männliches Prinzip, mit den Großvätern (erhitzte Steine) bringt den Lebensfunken in den Bauch von Mutter Erde (Schwitzhütte) und passiert dabei Großmutter Mond (Altar neben dem Schwitzhütteneingang). Den Menschen in der Hütte wird in diesem Ritual bewusst, daß wir alle Brüder und Schwestern sind. In den 4 Runden kann jeder seine geistigen Helfer rufen und sich mit den Elementaren Kräften und Wesenheiten wie Mutter Erde, mit Vater Himmel, den 4 Richtungen, den Ahnen und geistigen Helfer verbinden. Altes wird losgelassen, Dank ausgesendet und Neues erbeten, ebenso wie die geistige Führung und Schutz. Wir wenden uns an den Schöpfer allen Lebens, der diese Welt erschaffen hat und mit seiner Liebe gefüllt hat. Die Hitze, die Trommelklänge, die Gebete und die traditionellen heiligen Lieder helfen uns bei dieser tiefen Reinigung. Die Schwitzhütten werden in Crow und Lakota-Tradition durchgeführt.